Montag, 27. April 2015

Rezension: Selection 3 - Der Erwählte

Rezension
Selection - Der Erwählte
von Kiera Cass
Band 3


Klappentext:
Nur noch vier Mädchen konkurrieren um Prinz Maxon und die Krone von Illeá. America hätte nie zu träumen gewagt, in die engste Auswahl zu kommen. Doch während das Casting sich unaufhaltsam dem Ende nähert, versucht der König mit allen Mitteln America und Maxon zu entzweien.
Und zur gleichen Zeit setzen die Rebellen den Palast härter denn je unter Druck. America wird klar, dass sie kämpfen muss - für ihre eigene Zukunft und die für Illeá.

Für alle, die wissen, dass man die richtige Entscheidung nur mit dem Herzen treffen kann!


Hier geht's zum Buchtrailer.
Hier kommt Ihr zur Leseprobe.



Infos:
Seiten: 384 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerlände
Erscheinungsdatum: 19. Februar 2015
Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Selection - The One
Preis: 16,99€ (HC) ; 14,99€ (eBook)


Diese Rezension enthält Spoiler zu den vorherigen Bänden!

Inhalt:
Das Casting nähert sich dem Ende, noch vier Mädchen sind übrig und jede kämpft um den Platz an der Seite des Prinzen. Auch America ist noch dabei, dank des befürworten von Maxon, aber sie muss sich beweisen. So steht sie mächtig unter Druck, dem König zu gefallen, dem Volk aufzufallen, und den Mann ihres Herzens endlich gestehen, das sie ihn liebt. Aber kann America das alles schaffen? Wird da nicht wieder ihr Temperament die Oberhand gewinnen? Wird sie den Druck standhalten können? Oder ihrer Eifersucht? Kann sie am Ende das wunderschöne weiße Kleid tragen?

Cover:
Zum Cover gibt es nicht mehr viel zu sagen. Es ist vom Stil her genau wie die anderen Cover auch. Ein Mädchen (America) in der Mitte in einem wunderschönen - diesmal weißem - Kleid. America sieht auf dem Cover immer und immer selbstbewusster aus. Kein Vergleich mehr zu der Anfangs so schüchternen America aus dem ersten Band.

Meine Meinung:
Ich liebe, liebe, LIEBE diese Reihe! Es wird einfach nicht langweilig, denn immer passiert etwas Neues. Ich finde es auch sehr gut, dass es im dritten Teil mehr um die politische Lage von Illeá geht, denn dadurch kommt wieder neuer Wind in die Geschichte. Auch der "Sinneswandel" von der einst so garstigen und unfairen Celeste tut der Geschichte richtig gut. Man könnte denken, dass es zu totalem Zickenkrieg ausartet, jetzt, wo nur noch vier Mädchen im Rennen sind, aber im Gegenteil. Es ist einfach toll. Sehr harmonisch, einfach klasse.
Die Liebesgeschichte zwischen America und Maxon oder Aspen ist auch immer noch sehr spannend. Man kann sich so unglaublich gut in America hinein versetzen.
Der Schreibstil ist wie auch in den anderen Büchern sehr schön und auch sehr angenehm zu lesen, so dass man auch wirklich schnell voran kommt beim lesen und plötzlich einfach so das Buch zu ende ist. Ich freue mich schon auf den nächste Teil! :)
Ich glaube diese Reihe gehört zu meinen Lieblingsreihen! ♥

Fazit:
Toll geschrieben, sehr schönes Cover und immer noch sehr spannende und berührende Geschichte. Einfach klasse, was will man mehr? :) Ich würde das Buch hier jedem weiter empfehlen!


Insgsamt bekommt dieses mega Tolle Buch von mir 5 von 5 Sternen!