Donnerstag, 27. November 2014

Aufräumen.....Tipps und Tricks? !!!

Hallo!

Statt zu lesen, dachte ich mir heute nach der Arbeit mal, dass ich ja eigentlich mal dringend aufräumen müsste...
Ja, aufräumen. Ich hasse es. Es kommt wirklich selten vor, dass ich mal aufräumen muss, weil das bei mir ganz schön lange dauert eigentlich bis ich Unordnung habe, weil ich einfach den ganzen Tag am arbeiten bin. Ansonsten... bin ich  tatsächlich einfach zu faul, um Unordnung zu machen! :D Ja, das geht! :D
Irgendwie war dann allerdings mein PC spannender... Aufräumen an sich ist ja eigentlich gar nicht sooo schlimm.. aber es ist so unglaublich schwierig sich aufzuraffen!
Ich wohne ja mit meiner Mutter alleine in einem Haus. Ich bin oben, sie ist unten. Ich hab hier oben also theoretisch ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, ein Arbeitszimmer, eine Küche und ein Bad. Gut, Küche brauche ich nicht... Also ist da nichts zu machen... und das Wohnzimmer ist einfach nur eine Rumpelkammer momentan... Aber Schlafzimmer und Arbeitszimmer hatten es dann doch mal wieder nötig, aufgeräumt zu werden...
Ich bei Youtube rumgestöbert, um nach guter Musik zu suchen... Nur die Frage: Was genau will ich denn überhaupt hören? Ich mag dieses neumodische nicht ganz so gerne aber auf was richtig altmodisches... hatte ich auch keine Lust, weil das irgendwie doof ist... Zu viel gehört... Ich hab dann tatsächlich einfach mal bei Youtube "Aufräumen Musik" eingegeben und hab eine tolle Playlist gefunden, die ich dann gehört habe.... :D An sich total lächerlich, aber die Musik war gut. Die hat irgendwer mal erstellt, so zum aufräumen und warum sollten andere das nicht auch nutzen? :D
Gut... also: gute Musik suchen - am besten was schnelles, wo man schön zu abgehen kann! :)
Dann überlegt, wo ich denn anfange, was genau denn mein Ziel ist und wie lange ich dazu brauchen will.... Ich habe mich dann entschieden, erstmal im Schlafzimmer anzufangen. Zeit habe ich mir dazu 20 Minuten genommen. Ich habe mir einen Timer gestellt. Dann hab ich erstmal da angefangen, wo man in kürzester Zeit den größten Unterschied sieht. Also wo ist das im Schlafzimmer? Das Bett! Ich also mein Bett gemacht und dann ging der Rest von ganz alleine. Boden leer geräumt, Wäsche sortiert - schmutzig oder sauber - direkt ne Maschine Wäsche eingeworfen, Kommode aufgeräumt und gesaugt - FERTIG! :D

So räume ich immer auf... Da gibt es vermutlich zig Arten wie die verschiedenen Leute so aufräumen aber auch sicherlich einige Parallelen.
Eigentlich ein sehr unnötiger Post, aber wayne.. :D Dazu hab ich ja den Blog, damit ich unnötigen Kram posten kann... und... vielleicht gibt es ja tatsächlich jemanden der sowas gerne liest!? :D

Also... bis demnächst! :)
Jana