Sonntag, 10. Mai 2015

Rezension: Selection Storys 1

Rezension
Selection Storys 1 - Liebe oder Pflicht
von Kiera Cass


Klappentext:
Hinter den Kulissen von >Selection<!
Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen.
Dass dieser andere nun ihr Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entscheidung für einen der beiden nicht eben leichter.
Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas erste Liebe Aspen eigentlich das Casting?
Vor allem aber: Welche Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen?

Für alle, die wissen wollen, wie es in Prinz Maxon und Aspen wirklich aussieht!


Hier kommt Ihr zur Leseprobe.



Infos:
Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: FISCHER
Erscheinungsdatum: 22. September 2014
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The Selection Stories. The Prince & the Guard
Preis: 7,99 (eBook und Taschenbuch)

Inhalt:
In diesem Buch geht es darum, wie Aspen und Prinz Maxon das Casting wahrnehmen. Was Maxon für America fühlt und wie er die treffen empfindet. Was sein Vater zu sagen hat und wie er sich in das Casting einmischt. Wie Aspen zum Dienst als Leibwächter kommt und ständig Americas Nähe sucht. Die Freundschaften unter den Bediensteten, Träume, Gefühle, Wünsche.

Cover:
Die Cover sind ähnlich wie bei der "richtigen" Selection Reihe. Ein Mädchen - America - ist auf dem Cover drauf und in schöner Schrift steht der Titel und der Autor drauf.

Meine Meinung:
Ich habe mir wirklich viel von diesem Buch erhofft, dass ich noch viele Informationen zu der hauptsächlichen Geschichte dazu bekomme. Ich wollte einen Einblick in Maxons und Aspens Sicht haben, ich wollte ganz genau wissen, wie - gerade Maxon - sich in bestimmten Situationen fühlt, aber ich wollte auch wissen, wie die Verhältnisse unter den Bediensteten ist und was da so abgeht.
Und ich wurde wirklich nicht enttäuscht! Gerade in Maxons Geschichte kann man einfach super eintauchen. Man erfährt, wie er sich fühlt, wie er zu America steht und was er tatsächlich vom König denkt. Was ich ganz toll finde, dass man auch wirklich mehr von "hinter den Kulissen" erfährt. Man erfährt einfach eine Menge über den König und über die richtigen Hintergründe vom Casting, dass finde ich wirklich sehr gut und sehr sehr gelungen! Auch in Aspens Geschichte erfährt man einiges über die Hintergründe. Man erfährt, wie die einzelnen Bediensteten zueinander stehen, man erfährt, wie das Verhältnis zwischen Aspen und den Zofen von America ist und auch einige Gedanken der Bediensteten. Was ich allerdings wirklich sehr schade finde, ist dass Maxons Geschichte viel zu kurz ist. Die Geschichte wird abgebrochen, wenn es richtig spannend wird. Ich habe die Seite umgeblättert und es ging einfach nicht weiter. Ich dachte mir einfach  nur so: "Hää? Das kann jetzt aber nicht wirklich sein, oder?". Ja... und was mich an Aspens Geschichte gestört hat...... er hat einfach ständig versucht, America zu manipulieren: Er hat mich persönlich wirklich irgendwann regelrecht mit seiner Liebe zu America genervt! Aber gut, das kann auch einfach daran liegen, dass ich Maxon lieber mag als Aspen... Ich weiß es nicht, aber es ist trotzdem insgesamt ein recht tolles Buch!

Fazit: Dieses Buch ist richtig super, um mehr um die Selection Reihe drumherum zu erfahren. Man erfährt wirklich ziemlich gute Einblicke in die Gefühle anderer Personen. Die Geschichte von Maxon ist zu kurz und die von Aspen zu übertrieben. Trotzdem ist das Gesamtpaket einfach klasse!


Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 4 von 5 Sternen!